DR206 FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3 Wegeverteiler 1"

DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1
Bild vergrößern

89,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3 Werktage

Art.Nr.: DR206
DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1"

DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3 Wegeverteiler 1"

Schützt vor Trockenlauf und zu schnelles EIN und AUS - schalten (z.B. Luftdruck im Druckausgleichskessel zu gering), Überlastung der Pumpe. Integriert: elektronisch einstellbarer Pumpendruck - EIN und AUS - schalten der Pumpe (für einen geregelten Pumpenbetrieb).

Dieser elektronischer Druckregler eignet sich zum Austausch eines Mechanisch/Pneumatischen Druckschalters in Pumpanlagen sowie auch direkt auf Jetpumpen. Bei ortsveränderbaren Pumpen (tragbare Jet / Gartenpumpen), ist der Einschalt und Ausschaltdruck jederzeit leicht, ohne Wekzeug anzupassen. Eignet sich nicht mit einem automatischen Entwässerungsventil.

 Hydraulische Daten:
Ausschaltdruck einstellbar von 1,0 - 8,0 bar
Einschaltdruck einstellbar von 0,5 - 7,0 ba
r

Ausführliche Beschreibung

Der FlowTronic ist ein elektronischer Druckregler, der auf der Druckseite der Pumpe installiert wird. Hiermit können einphasige Pumpen über den eingestellten Einschalt- und Ausschaltdruck in Betrieb gesetzt und angehalten werden.
Der FlowTronic ist einfach zu installieren, da der Druckregler direkt über einen Drei-Wege-Verteiler verfügt, mit einem Anschluss für die Pumpe und einem Abgang nach oben und zur Seite. Die Verkabelung erfolgt analog zur Verkabelung eines konventionellen elektromechanischen Druckreglers. Der FlowTronic hat ein 1,5 m langes Kabel mit Schukostecker zum Netzanschluss und ein 0,3 m langes Kabel zur Verbindung mit der Pumpe.
Wichtig ist, dass die Werkseinstellungen des FlowTronic nur als Rahmen bzw. Grundeinstellungen dienen. Grundsätzlich ist der Switchmatic2 vor jedem Gebrauch individuell auf die anzuschließende Pumpe und die Gegebenheiten vor Ort einzustellen. Das Gerät kann wie ein Differenzdruckschalter oder wie ein Umkehrschalter eingesetzt werden (im Standard als Differenzdruckschalter). Außerdem verfügt das Gerät über die Möglichkeit, den momentanen Stromverbrauch abzulesen und ermöglicht somit die Überwachung des Betriebes sowie ein
Eingreifen im Falle von Überstrom, Trockenbetrieb und schnellen Betriebszyklen.
Der FlowTronic verfügt über ein integriertes digitales Manometer mit Bar- oder PSI-Anzeige und LED-Leuchtanzeigen zur Funktionskontrolle. Des Weiteren besitzt er eine automatische Reset-Funktion und eine Betätigungstaste für manuellen Anlauf. Anders als beim Switchmatic2 ist der FlowTronic eine kompakte Einheit aus Drei-Wege-Verteiler und Druckregler, weswegen bauseits kein separater Anschluss über eine 1/4" Muffe an der Druckleitung gestellt und vorgenommen werden muss. Die Switchmatic22 kann direkt mit der Pumpe verbunden oder in die Druckleitung zwischen Pumpe und Entnahmestelle eingebaut werden. Eine Nutzung in einer Feuchtraumumgebung (80% maximale relative Luftfeuchtigkeit bei Temperaturen bis +31°C, linear abnehmend bis 50% relative Luftfeuchtigkeit bei +40 °C) ist möglich, allerdings ist die Schutzklasse IP55 zu beachten. FlowTronic muss in vertikaler Position eingebaut werden.
Beim Switchmatic22 können Einschaltdruck und Ausschaltdruck einfach über das Bedienfeld und die LCD-Anzeige eingestellt werden. Hierbei ist zu beachten, dass der Einschaltdruck im Bereich von 0,5 bis 7 bar und der Ausschaltdruck im Bereich von 1 bis 8 bar eingestellt werden können. Des Weiteren lässt sich der Mindestdifferenzdruck von 0,5 bis 1,5 bar einstellen, der maximale Differenzdruck liegt bei 7,5 bar. Der Druckregler Switchmatic22 verfügt über einen integrierten Druckluftmesser zum Ablesen des Drucks, die Anzeige erfolgt über das LCD-Display. Das System reguliert lediglich den Einschalt- und den Ausschaltdruck, hat jedoch keinen Einfluss auf den Betriebsdruck der Anlage, der einzig und allein von den Eigenschaften der Pumpe abhängig ist.
Durch die umfangreiche Sensorik, verfügt der Druckregler Switchmatic22 über verschiedene Schutz- und Betriebsfunktionen. Durch einen Sensor zur Erfassung des momentanen Stromverbrauchs bietet der Switchmatic22 den Schutz gegen Überstrom (Überlastungsschutz) und auch den einstellbaren Schutz gegen Trockenlauf. Ein Trockenlaufschutz lässt sich auch über die Einstellung eines Mindestbetriebsdrucks, bei dessen Unterschreitung das System Wassermangel feststellt, einrichten. Außerdem besitzt das System die Möglichkeit zur Aktivierung einer Warnfunktion bei schnellen Betriebszyklen, d.h. wenn zuviel Luft aus dem Ausdehnungsgefäß entwichen ist und die Pumpe infolge dessen zu häufig in Betrieb geht oder abgeschaltet wird. Des Weiteren verfügt der  Druckregler Switchmatic22 über eine automatische Reset-Funktion (ART), durch die das System nach einer Betriebsstörung (z.B. Überstrom oder Trockenlauf) mehrmals automatisch gestartet wird, um den Betrieb, soweit möglich, ohne manuellen Eingriff mit der Reset-Taste wieder herzustellen. Auch bei dieser Funktion ist es möglich, die automatische Reset-Funktion zu aktivieren und zu deaktivieren. Außerdem lassen sich die Dauer und die Anzahl der Versuche einstellen. Darüber hinaus lässt sich noch ein Stand-by Modus zur Energieeinsparung aktivieren und eine Einschalt- und Ausschaltverzögerung programmieren.
Das Gerät Switchmatic22 bietet allerdings nicht nur die Möglichkeit zur Steuerung einer Pumpe, sondern bietet auch die Vorraussetzungen mit einer zweiten Switchmatic2 oder Switchmatic22 im Master und Slave-Modus synchron geschaltet zu werden. Auf diese Weise ist es möglich, 2 Pumpen in Kaskadenschaltung, die mit abwechselnden Einschaltfrequenzen in Betrieb sind, zu steuern und zu überwachen.
Der Switchmatic22 verfügt über ein integriertes Rückschlagventil und hat eine Spannung von 230 V, und eine Frequenz von 50 HZ. Die Temperatur des Fördermediums darf 50 °C (Umgebungstemperatur maximal 60 °C) nicht überschreiten und die Schutzklasse ist IP 55. Die anschließbare Pumpenleistung geht von 0,37 bis zu 2,2 kW und 16 A. Der maximale Betriebsdruck liegt bei 8 bar und der maximale Durchfluss bei 11 m³/h für den Abgang nach oben und bei 7 m³/h mit Abgang zur Seite.
Werkseinstellungen bei der Switchmatic22:
- Anzeige in bar
- Einschaltdruck 3 bar
- Ausschaltdruck 4 bar
- Warnung für schnelle Betriebszyklen (falls Aktivierung, dann Alarmanzeige bei 3 Starts jeweils unter 5 Sekunden)
- Stand-by-Modus automatische Reset Funktion (ART) und Trockenlaufschutz über Stromverbrauch sind deaktiviert
- Funktion als Differenzdruckschalter ist aktiviert
- Einzelpumpenbetrieb
- Mindestdifferenzdruck von 0,5 bar
- Einschalt- und Ausschaltverzögerung 0 Sekunden
- Trockenlaufschutz über Mindestbetriebsdruck bei 0 bar (falls Aktivierung dann Trockenlaufschutz wenn 20 Sekunden unter  Mindestbetriebsdruck)
- Überstromalarm bei 20% über normalem Amperwert der Pumpe
Das Gerät ist nur mit klarem Wasser zu betreiben. Verschmutzungen wie Sand, Sedimente, Feststoffe oder sogar kleine Steine können zum Verstopfen oder Verschmutzen des Durchflusssensors oder des integrierten Rückschlagventils und damit zum nicht mehr einwandfreien Betrieb der Installation führen. Um der Gefahr von Funktionsstörungen durch Verstopfung oder Verschmutzung vorzubeugen, wird der Einsatz eines Filters empfohlen. Das Gerät darf nur zur Förderung von klarem Wassser eingesetzt werden und ist nicht zur Förderung von anderen Flüssigkeiten geeignet.
 

Vergleich Druckschalter FlowTronic    gegen    Druckschalter mechanisch / Hydraulisch.
Betriebseigenschaften FlowTronic Druckschalter  mech.
  Art Art
     
Drucküberwachung        Motor   EIN  /  AUS       Kontakt  Relais  Mechanisch
Manometer digital Zeiger analog
Warnfunktion Kessel Luftdruck Überwachung schnelle Betriebszyklen Häufigkeit Überwachung/ Warnung  EIN/AUS Persönliche Kontrolle
Druck für EIN und AUS - Schaltung der Pumpe einstellbar digital über Programmierung Mech. Mit Maulschlüssel 
Momentane  Stomaufnahme / Überlastungsschutz Überwachung digital über Programmierung NEIN
Start / Stop Taste  JA NEIN
Reset Taste VA NEIN
Druckanzeige digital Manometer
eingebautes Rückschlagventil JA NEIN / SET extern
ART - Funktion  Wassermangel  autom. Reset- Häufigkeit  der Wiedereinschaltung JA NEIN
3 Betriebarten differnziell, umgekehrt, synchronisiert JA differenziell beim einstellen,  mehrmals Pumpe in Betrieb
Anzeige  digital , Display mit 3 Ziffern, LED und Drucktasten Nur Druckanzeige , NEIN / SET Manometer
Einstellmöglichkeit  Standby  Modus JA NEIN
Einstellmöglichkeit  Mindestzeit der schnellen Betriebszyklen JA NEIN
Einstellmöglichkeit  Ein - und Ausschaltverzögerung JA NEIN
Anschlusskabel (Schutzkontakt - Stecker und Kupplung) JA Solo NEIN  /  SET JA
DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1 DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1 DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1 DR206   FlowTronic / elektronischer Druckschalter mit 3  Wegeverteiler 1

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 15. November 2018 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 6 von 11 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info


Hersteller

Shop Info